Streich-Quintett

„… es ist sicherlich Zeit zu gehen“.

Wieder einmal haben die Hamburg Chamber Players einige interessante Entdeckungen im Gepäck. Friedrich Hermann ist heutzutage als Herausgeber von Kammermusikwerken ein Begriff. Der 2. Geiger des berühmten Gewandhaus-Quartetts hat aber auch viele Kammermusikwerke selbst komponiert wie das hier zu hörende Duo Brillant. Ferdinand Ries war ein wichtiger Freund Beethovens und beauftragte dessen 9. Sinfonie. Ries lebte lange in England und schrieb mehrere Quintette. Zum Abschluss widmet sich das Hamburger Ensemble dem größten musikalischen Held Ihrer Heimatstadt Johannes Brahms. Das im Sommer 1890 in Bad Ischl entstandene Quintett wäre fast sein letztes Kammermusikwerk gewesen; er schrieb an seinen Verleger Simrock „Mit diesem Brief können Sie sich von meiner Musik verabschieden, denn es ist sicherlich Zeit zu gehen.“ Zum Glück schrieb er ein paar Jahre später auch das Klarinetten-Quintett.